Gemälde rückwärts zeichnen

Richtig Malen oder Zeichnen will gelernt sein! Aber mit einem einfachen Trick wird jeder zum Nachwuchs-Picasso 🙂

Das braucht man:

  • man nehme ein iPad (alternativ eine Kamera) mit Stativ
  • eine Zeichenunterlage (Tisch, Staffelei o.Ä.)
  • weiße Farbe (am besten Deckweiß)
  • ein Poster oder eine Zeichnung
  • Pinsel in unterschiedlichen Stärken

So funktioniert´s:

Das Prinzip dahinter ist eigentlich sehr simpel: Man nimmt einen Pinsel und bemalt das Poster Schritt für Schritt mit weißer Farbe. Spielt man das Video danach rückwärts ab, entsteht der Eindruck, dass man das Gemälde selbst gezeichnet hätte.

Hier ein erster Versuch eines Schülers: 

Tipps zur Erstellung:

  • richtige Deckfarbe wählen –> (z.B. Deckweiß), damit man nicht erkennt, dass es sich nicht um ein weißes Blatt handelt
  • richtige Perspektive wählen –> am Besten nicht zu nah, da vor allem HD-Kameras sonst die Details zu genau darstellen
  • Stativ/Halterung –> sonst verwackeln die Aufnahmen
  • richtige Zeichentechnik wählen –> Tupftechnik oder Pinsel von unten nach oben bewegen, nie über Farbgrenzen zeichnen
  • Bewegungen –> dran denken, später läuft alles rückwärts! Daher auch rückwärts aus dem Bild laufen

Die Idee steckt noch in den Kinderschuhen! Falls ihr es ausprobieren solltet, könnt ihr mir eure Erfahrungen gerne rückmelden!

LG Philipp

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s