iPad mit einem Beamer oder TV verbinden

Das iPad mit dem Beamer zu verbinden ist nicht schwer und für den Unterricht mit Tablets fundamental wichtig. Man kann alle Inhalte des iPads auf einer großen Projektionsfläche (Beamer oder TV) spiegeln (mirroring) und so allen Schülern zugänglich machen. Auch das drahtlose Abspielen von Audiodateien oder Videos gelingt sehr gut und abhängig von der verwendeten Lösung auch stabil!

Mittlerweile gibt es viele unterschiedliche Wege das zu tun:

  • Verbinden über Kabel-Adapter (HDMI oder VGA)
  • Verbinden über AppleTV (via WLAN und AirPlay)
  • Verbinden über Software „Reflector2“ (simuliertes AppleTV)
  • Verbinden über andere HDMI-Sticks

Wie das genau funktioniert, erklärt Thomas Moch auf seinem Blog https://lernsachen.blog/ sehr  gut und ausführlich!

Grüße Philipp

Wenn man den iPad Bildschirm auf einem Beamer spiegelt, erhält man eine ernsthafte Konkurrenz gegenüber einer interaktiven Whiteboard Lösung. Um dies zu erreichen, gibt es mehrere Möglichkeiten, entweder mit Kabeln oder drahtlos mit Vor- und Nachteilen. Dazu gibt es noch 2 „Geheim-Tipps“ für Mac und PC.

über 5 Wege das iPad mit Beamer oder TV zu verbinden — LernSachen

Advertisements

iPad als Tageslichtprojektor & Dokumentenkamera nutzen

Ich persönliche nutze den Tageslichtprojektor eigentlich nur noch um Dinge darauf abzulegen … denn er lässt ich mühelos mit dem iPad ersetzen.

Technisch ist das nichts Neues, es kann aber vor allem für Kollegen, die einen gesunden Respekt vor iPad und anderen digitalen Medien haben, ein guter Startpunkt sein.

iPad als Tageslichtprojektor

Hierfür benötigt man eine iPad Halterung  wie z.B. die bei uns verwendete Belkin-Tablet-Stage. Vorteil diese Halterung ist, dass sich das iPad gut fixieren lässt, der Tragearm höhenverstellbar ist und eine kleine LED-Lampe für ein helles Bild sorgt!

Wie gehts?

  • iPad in der Tablet-Stage fixieren
  • iPad via AirPlay verbinden (in iOS 10 nur ein Klick!)
  • Kamera-App öffnen (Tipp: lange mit dem Finger auf dem Display bleiben, um den Autofokus zu deaktivieren! Sonst justiert die Kamera ständig nach)
  • Alternativ: Belkin Stage (oder andere App) –> hier kann man auch direkt auf das Live-Bild schreiben etc.

Vorteile:

  • Technik u.U. sowieso im Klassenzimmer vorhanden und kann genutzt werden.
  • Folien/ Arbeitsblätter nicht mehr seitenverkehrt!
  • mobil: Tablet-Stage und iPad können überall im Raum platziert werden.
  • Fotos/ Videos vom Gezeigten können direkt aufgenommen werden!
  • kann auch zum Sichern/ Präsentieren von Schüler-Ergebnissen genutzt werden (einfach Heft/ Arbeitsblatt abfilmen)

Die Tablet-Stage kann bei Bedarf auch über Schrauben auf dem Untergrund fixiert werden.

LG Philipp

Link Tablet-Stage: http://www.belkin.com/de/p/P-B2B054/

Link Belkin Stage App: https://itunes.apple.com/de/app/stage-interactive-whiteboard/id584574701?mt=8

 

 

Panorama-Zeitraffer-Aufnahmen mit Eieruhr und Smartphone

hab im Internet einen ganz einfachen Weg entdeckt mit dem Smartphone und einer Eieruhr wunderschöne Zeitraffer-Aufnahmen zu machen!

iPad Trickboxx zum Selbermachen

Die Trickboxx kenne ich schon seit meinem Studium, vor allem durch den KiKa wurde sie populär gemacht. Ich fand die technischen Voraussetzungen hierfür (Kamera, Verbindungskabel, Laptop, Fimschnittsoftware etc.) allerdings schon immer aufwendig  für den Unterrichtsalltag.

Aus diesem Grund habe ich mir einen Aufbau für eine iPad Trickboxx überlegt. Mit passender StopMotion App kann man so sehr einfach und komfortabel eigene Trickfilme erstellen.

iPad Trickboxx

iPad Trickboxx

Ein iPad kann in der Deckenplatte in einem Rahmen angebracht werden und kann durch ein Loch in der Platte filmen. Sehr komfortabel wird es, wenn man die App iStopMotion samt der Zusatz-App iRemoteControl verwendet. Man kann den Inhalt des oben liegenden iPads auf dem anderen Gerät anzeigen lassen und auch von hieraus die Bilder auslösen. Man benötigt lediglich einen gemeinsamen Hotspot.

Mehr dazu demnächst in einem gesonderten Thread.

Damit meine SchülerInnen so eine Trickboxx selbst bauen können, habe ich mit Book Creator eine ausführliche eBook-Anleitung erstellt, die alle Arbeitsschritte genaustens erklärt. Habe es als Video exportiert, damit ich es hier zeigen kann.

Wer diese Anleitung gerne auf seinem iPad hätte, kann die epub-Datei hier runterladen: Anleitung iPad Trickboxx

Werde die Boxen in den nächsten Wochen mit meinen SchülerInnen bauen und meine Erfahrungen wieder online stellen.

LG Philipp

 

 

 

Holywood lässt grüßen – iPad Halterung für Kamera-Stativ

Wer häufig mit dem iPad filmt und ruckelfreie Aufnahmen möchte, für den habe ich eine gute Halterung im Internet entdeckt.

Die Movie Mount der holländischen Firma Makayama gibt es für unterschiedliche iPad Modelle. Sie lässt sich mühelos mittels Standardgewinde mit einem gewöhnlichen Kamera-Stativ befestigen.

Die Halterung kann optional auch noch durch weiteres Zubehör wie z.B. ein externes Mikrofon, eine LED-Leuchte oder unterschiedliche Linsen ergänzt werden.

Ein Wehmutstropfen ist mit 49,95 € sicherlich der hohe Preis für die Halterung, habe im Internet aber (noch) keine günstigere und gleichwertige Alternativ entdeckt.

Homepage des Herstellers: http://www.makayama.com/moviemount.html 

Wenn ihr ähnliche Halterungen/ Systeme kennt, gerne kommentieren!

Viel Spaß damit!

iPad auf Beamer übertragen mit AppleTV

Um die Inhalte des iPads auch auf der großen Leinwand sehen zu können hat unsere Schule kürzlich ein Apple TV (3. Generation) angeschafft. (Link zum Hersteller)

Bildschirminhalte mittels Apple TV auf den Beamer übertragen
Bildschirminhalte mittels Apple TV auf den Beamer übertragen

Mit Hilfe dieses Geräts lassen sich Bild- und Audiosignale des iPads via AirPlay schnurlos auf ein HDMI-fähiges Endgerät (Beamer, Fernseher) übertragen. Voraussetzung hierfür ist, dass sich das Apple TV und das iPad im gleichen (WLAN) Netzwerk befinden.

Einsatzmöglichkeiten im Unterricht:

  • Videos/Filme/Audiofiles auf der Leinwand zeigen
  • Fotos/Diashows vorführen
  • Präsentationen (PowerPoint oder Keynote) vorführen
  • iPad als interaktives Whiteboard bzw. Tafelersatz (siehe Thread)
  • iPad als Dokumentenkamera (siehe: Thread)
  • Apps vorführen und erklären
  • Bedienung des Geräts erklären
  • uvm.

Wem die Anschaffung des Geräts mit knapp 100€ zu teuer ist, für den gibt es aber auch Alternativen (siehe Beitrag Apple TV simulieren)

Die Inbetriebnahme des Apple TV ist ganz simpel. Ich habe das in einer ausführlichen Anleitung nochmal zusammengestellt:

Downloads

  • Anleitung Apple TV (Klick)
  • Anleitung Apple TV simulieren (Klick)
  • Ideen WLAN im Klassenzimmer (Klick)

LG Philipp